Hell Yeah

xxx
xxxxx

Navigation •

Read Diary Guestbook about me mail me past subscribe

Links •

me @ myspace me @ vampirefreak me @ irc-galerie

My Friends •

uschi dat igel friend friend
Wassereinlagerungen und ein Punkt zu viel

Der gestrige Tag war für mich schon seit dem Aufstehen die Hölle. Die Nacht über rollte ich mich von einer Seite auf die andere und wusste, danke meiner fraulichen Beschwerden, nicht wie ich liege sollte. Als ich dann in der Nacht nun 3x aufgewacht bin, fand ich um 5 nun endlich den erwünschten Schlaf. Eine Stunde später klingelte mein Wecker und mein doch weibliches Gespür, dass ich auch besitze, auch wenn es mir viele nicht zutrauen, sagte mir „Der Tag wird die Hölle!" Und er wurde das auch, denn Montag = WW Tag. Hat sich die ganze Woche stark sein gelohnt? Wird die Waage freundlich zu mir sein?

Meine Waage zu Hause war auf jeden Fall freundlich zu mir. Sie zeigte doch glatt 1,6kilo weniger an als gestern Morgen. Aber gut, freuen wir uns nicht zu früh. Ich sollte es mir so oder so abgewöhnen mich jeden Morgen auf die Waage zu stellen, ich kann das allen anderen auch nur raten. Man macht sich selbst verrückt. Der Tag verging langsam und schwer, irgendwie machten sich ein paar Depressionen breit, was wohl am Wetter oder an meinen fraulichen Beschwerden lag. Dann war es soweit WW Zeit. Also nahm ich meine beste Freundin mit und wir machten uns auf den Weg. In dem Haus wo WW stattfindet befindet sich ein Seniorenheim. Meist begrüßen die älteren Menschen, die wartenden Dicken recht freundlich, andere wiederum strafen einen mit Blicken, die man noch nicht mal seinem Ernstfeind schenkt. Am liebsten würde ich dann sagen „Ist ja gut, wir sind schon extra hier, damit wir sie nicht mehr lange mit unseren Dicken-Da-Sein belästigen!" aber da ich doch noch etwas Erziehung zu Hause genossen habe, denke ich mir lieber meinen Teil und lasse die alten Menschen in Ruhe. Nach einem kurzen Smalltalk mit einer die immer eine der ersten ist, kommen auch diverse andere Spektsekten Mitglieder. Unter anderem auch unsere „WW-Omma!". Sie unterhielt sich angeregt mit einem Pärchen mittleren Alters, dass stolz erzählte wie viel sie schon mit WW abgenommen hatten und das trotz Pause. „So viel möchte ich auch abnehmen! Immerhin bin ich schon seit 2 Jahren dabei!" sagte sie und aus ihren Augen sprühte der Neid. „Ja, wir haben uns schon gewundert, warum sie immer noch hier sind!" sagte dann die Frau und ihr Mann stimmte nickend zu. Ich glaube in diesem Moment hätte sie die klugscheißerische WW Omma am liebsten 5 Sahnetorten auf einmal in den Mund gesteckt.

Endlich ging die Tür auf, ich durfte als Zweitest auf die Waage. *Trommelwirbel* Neugierig blickte ich auf das Blatt, wo sich der Guru-Hilfe das Gewichtnotiert und.... 400gramm PLUS. Ich war geschockt. Was habe ich falsch gemacht? Hatte ich noch mein Portemonnaie in der Hand habe es nicht mitbekommen? Sehr geknickt ging ich zum bezahlen und dann auch noch nichts wie raus aus dem Laden. Draußen musste ich erstmal eine Rauchen. Ein tiefer Zug an der Kippe, dann in Ruhe nachdenken, was ich falsch gemacht hatte. Ich habe täglich 2Liter Wasser getrunken, soviel Obst, wie es für meine Verhältnisse gegessen, ich habe täglich meine Fettpunkte gegessen... was war nur falsch. Dann fiel es mir wie Schuppen von den Augen.

Als ich letzte Woche nur 300gramm abgenommen hatte, dachte ich, es würde an meinen Punkten liegen. Also wollte ich es ausprobieren ob ich doch besser abnehme, wenn ich wieder einen mehr esse. Entweder lag es nun an dem einen Punkt mehr oder es lag an meinen fraulichen Beschwerden. Also... neue positive Energien sammeln, rumheulen macht einen auch nicht schlank.(Es sei denn man heult die Wassereinlagerungen raus), aber natürlich wird sich erstmal bei Uschi (die etwas zu spät kam) und Tina darüber aufgeregt, irgendwo musst ja der Frust hin, bevor ich mich auf eine Sahnetorte stürze. Uschi entschloss sich nicht zu WW zu gehen, da Schneckchen an der Kasse saß und das letzte Mal standen wir eine halbe Stunde nur fürs bezahlen an, obwohl wir die 7ten waren. War auch wohl besser so, denn hätte Uschi abgenommen, hätte ich sie wohl auch gegessen. Wir gingen zu uns nach Hause, immerhin hatte ich noch 11,5 Punkte zu Essen. Da ich keinen Bock auf kochen hatte, wurde sich eine kleine MiniPizza geschnappt. 6,5 Punkte hat eine. Also wurde eine mit Uschi geteilt. Vorher machte ich mich dann doch mit einem sehr unsensiblen Spruch zu Uschi, zum Koffer der Woche. (An dieser Stelle noch mal: Süße, es tut mir leid, danke für den tollen Koffer, bitte sag das nächste Mal gleich was los ist, damit ich nicht noch Koffer des Monats werde ;knuddl ) Ich heul wegen meinen blöden 400gramm rum, und dabei gibt es Sachen, die viel schlimmer sind. Gut... aber so was kann man ja nicht ahnen und wenn man ne Woche darauf hinarbeitet, sich an alles hält, dann ist es frustrierend.

Abends wurde dann noch die letzte im Bunde von meinen 3 besten Freundinnen angerufen und sich da noch mal aufgeregt. Ich versuchte positiv zu denken, aber die Depris wurden doch immer stärker, wo ich aber tapfer gegen ankämpfte. Ich war gerade dabei Püppi zu sagen „Wenn ich jetzt die Woche Eiskalt durchziehe, und nächste Woche nicht abgenommen habe, dann fresse ich den Guru..." da klingelte es plötzlich auf der anderen Leitung. „Warte mal Püppi ich ruf dich gleich zurück!" Aus gleich zurück wurde eine 3/4 Std. denn der junge Mann am anderen Ende heiterte mich doch sehr auf. Ich hatte plötzlich wieder gute Laune und es sammelte sich neue Energie für die nächste WW Woche. Einen Punkt weniger essen, jeden zweiten oder dritten Tag aufs Fahrrad, noch mehr trinken als vorher.... so muss es doch klappen. Wünscht mir Glück.

8.5.07 17:41
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de