Hell Yeah

xxx
xxxxx

Navigation •

Read Diary Guestbook about me mail me past subscribe

Links •

me @ myspace me @ vampirefreak me @ irc-galerie

My Friends •

uschi dat igel friend friend
abhehmen leicht gemacht?!

Warum schreibe ich das hier eigentlich? Ich denke, ein punkt ist, weil ich meine Gedanken auch mal loswerden muss, egal ob mir jemand zuhört oder nicht und der zweite Punkt ist, damit ich andere zeige: Wer will, der schafft es auch. Also fangen wir an:


Seit Oktober 2006 mache ich nun bei der Specksekte inoffiziell mit. Offiziell seit dem 08.01.07. Inoffizieller Erfolg 15kilo weg. Offizieller Erfolg 10kilo weg und 3 ww Sterne dazu. Hätte mir jemand das vorher gesagt, dass es so einfach ist abzunehmen, ich hätte ihm das wohl nicht geglaubt. Aber als ich im Oktober die Erfolge bei meiner Schwester sah, wollte ich das auch. Ich wollte auch ein anderes Lebensgefühl und ich wollte mich in meiner Haut wieder wohl fühlen. Okay, ganz so einfach ist es nicht, denn man braucht einen eisernen Willen, den ich leider auch nicht immer habe. Es ist ja manchmal viel einfach sich eine Pizza in den Ofen zu schieben, als richtig und gesund zu kochen und dazu noch so viel billiger. Aber selbst bei WW darf man Pizza essen. Man darf eigentlich alles essen, es kommt nur auf die Menge an.

Was viele Leute verkennen ist, dass WW keine (!!!) Diät ist, sondern eine Ernährungsumstellung.

Bestes Beispiel ein TV Bericht über eine junge Frau 1,76 groß wog als sie mit WW angefangen hat 90 Kilo. Sie kam auf ihr Traumgewicht von 66 Kilo. Hat sich dann am Bauch den Hautlappen entfernen lassen. 1 gutes Jahr später hatten sie 99 Kilo drauf und behauptet „WW bringt nichts, da ist der Jojo Effekt!" Leute.... die Frau liegt falsch! Wahrscheinlich, dachte sich die gute „Ach nun kann ich endlich wieder das Essen, was ich vorher gegessen habe!" und machte sich öfters ne Pizza, aß wohlmöglich nichts zum Frühstück und trinken war für sie bestimmt nur Kaffee und Cola. Tja... meine Liebe, dann muss man sich nicht wundern wenn man zunimmt. Wie sagte meine Schwester mal so schön zu mir „Dein Körper besteht zu 70% aus Wasser! Nicht aus Cola!" und damit hat sie Recht. Cola Light kann man bei WW ohne bedenken trinken, aber man sollte nicht vergessen täglich seine 2 Liter Wasser ( oder Tee) zu trinken.

Ich weiß, alles leichter gesagt als getan. Cola light schmeckt ja auch viel besser als Wasser und ne Pizza ist immer noch Billiger als ne Schale Erdbeeren. Da kann man oft schwach werden. Deshalb habe auch ich mir Unterstützung gesucht. Kurzerhand habe ich mich entschlossen meine Beste Freundin und Mitbewohnerin zu WW zu verdonnern. Sie war nun nicht meine Gewichtsklasse, aber dennoch war sie ein gutes Moppelchen. Anfangs sträubte sie sich aus dem Grund [Zitat] Dann kann ich keinen Kaffee mehr trinken, weil ich da ja Milch rein tu[Zitat Ende]. Meine Antwort darauf: 1." Du kippst dir am Tag keinen Liter Milch in den Kaffee" und 2. „gut, dann musst du halt fett bleiben." Ich weiß, es klingt hart und hat ihr auch bestimmt weh getan, aber... oh wunder... plötzlich wollte sie dann mitmachen. Und man höre und staune, seit dem hat sie 10 Kilo abgenommen Tschaka Kleine ich bin stolz auf dich. Am Anfang konnte ich es nicht wirklich sehen. Klar... wir sehen uns ja auch jeden Tag, aber als ich neulich auf dem Space von einer Freundin war und dort ein Bild von Tina und ihr fand, wäre ich fast nach hinten umgefallen. Nun konnte ich ihre Erfolge sehen.

Die Erfolge an mir konnte ich auch nicht immer sehen, zwar zeigte die Waage immer weniger an, aber an sich selbst merkt man es nicht. Erst als meine Freundin „Uschi" ein Bild vom Mai letzten Jahres zeigte war ich baff und ich muss ehrlich sagen, auch ein bisschen stolz auf mich ^^. Aber es liegen noch einige Kilos vor mir. Tschaka!

Uschi packte Anfang Januar dann auch das WW Fieber, meinte sie vorher noch „Nein, dass brauche ich nicht, ich habe meine Deadline noch nicht erreicht!" wurde sie auf der WW Waage doch mit der „grausamen Realität" konfrontiert. Sie wog dort 8 Kilo mehr als auf der Waage bei ihrer Schwester. Na wenn das mal kein Unterschied ist. Nun sind Uschi und ich zusammen in der Specksekte. Und soll ich euch was sagen, es macht richtig Spass ^^. Wenn man alleine schon mitkriegt was da für Leute sind. Ganz zu schweigen vom „Guru". Der Guru hat uns in unserer ersten Schnüffelstunde mit ihrem Sarkasmus voll in den WW Bann gezogen. „Wie? Sie geben sich 0 Bewegungspunkte? Also werden sie morgens mit einer Sänfte aus dem Bett getragen und abends wieder zurück?" Uschi und ich mussten uns auf die Faust beißen um nicht lauthals loszulachen.

Was Uschi und ich noch so bei und mit WW erleben, dass kriegt ihr in meinem nächsten Blog zuhören.


uschi und uschi vor der ww sitzung (29. Januar.07)
3.5.07 16:31
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de